Jaja, eh, der arme Bub vom Robben tut mir fürchterlich Leid. Dass er den Papa so verlieren sehen muss, ganz bitter. Mir gefällt´s schon. Ein Finale Germanien gegen Wohnwägen wäre die Horroralptraumversion eines Abschlusses der WM gewesen.

Ich finde mal wieder die demütige Wertschätzung der deutschen Öffentlichkeit vor einem Mitfavoriten auf den WM Titel, auf den man nun im Finale trifft, faszinierend. Folgendes zeichnet den Zustand der teutonischen Volksseele recht treffend:

„Bild“ (Onlineausgabe): „Ganz Brasilien steht jetzt hinter uns. Willkommen im Finale, liebe Argentinier! Und Glückwunsch zum Vize-Titel. Denn zu mehr wird es so für Messis Jungs, die Holland mit 4:2 nach Elfmeterschießen schlagen, am Sonntag in Rio nicht reichen. Während Deutschland die Welt mit Sensations-Fußball verzaubert, bieten Holland und Argentinien 120 Minuten Grusel-Fußball. Gähn statt Gala. In jeder Sekunden ist die Angst vorm Scheitern zu spüren. Man hatte den Eindruck, keiner wollte so recht ins Endspiel – um sich nicht gegen Deutschland zu blamieren.“

Ich notiere: Jedes Spiel startet mit 0:0 und dauert 90 Minuten. Es soll schon große Favoriten gegeben haben die sich brilliant ins Finale gespielt haben um dann zu verlieren. Zudem haben sich die Deutschen auch nicht in allen 6 bisherigen Spielen mit Ruhm bekleckert. Remis gegen Ghana, die dann ja ausgeschieden sind, Overtime gegen den Fußballgiganten Algerien und ein ausgeglichenes 1:0 gegen Frankreich mit Eckballtor waren einige der Stationen bis ins Finale. Erinnere mich gerne an das Champions League Finale der Bayern, als man an Chelsea scheiterte. Der 7:1 Sieg gegen Brasilien war sicher ein Zeichen dafür, dass Deutschland derzeit ganz guten Fußball spielt, als einen Klasseunterschied in dieser Dimension gegenüber Brasilien sollte man die Partie aber nicht deuten. Der Gegner war wohl unter Drogen, ist unter dem Druck zusammengebrochen oder hat einfach für 90 Minuten vergessen dass zu einem Fußballspiel neben Leidenschaft, Hymneschmettern auch Taktik und Verteidigung zählen.

Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf den Sonntag. Und wenn es dann wider Erwarten aller Experten doch zum Titel für die Gauchos reicht, wird es nur umso schöner sein 😉