Der erste Wettkampf des Herbstes hat gleich einen unerwarteten Erfolg gebracht. Beim 10 km Straßenlauf in Itter konnte ich in einem bis zum Schluss packenden Rennen die Güldene erobern.

Eigentlich hatte ich Roman Kessler, Simon Scherl und Robert Meeuwse etwas stärker eingeschätzt als mich selbst. In der ersten von fünf Runden konnte ich aber die Burschen erfolgreich im Tempo drosseln, in der zweiten rannte ich defensiv hinterher, in Runde 3 und 4 konnte ich Simons Attacke im Anstieg mit letzer Kraft kontern und in Runde 5 hatte ich am Ende im Sprint mehr Stehvermögen.

Nach meinem Titel über die 5000 m im Frühling ist das meine zweite Tiroler Meisterschaft. Jetzt heißt es die gute Form für den Halbmarathon in Innsbruck und den Marathon in Bregenz halten. Vielleicht kommt ja noch das eine oder andere Edelmetall dazu.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortfahren, oder auf "Akzeptieren" unten klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen