Mutterer AlmDas war gestern nochmals ein lässiger, letzter Skitag 2013 bei strahlendem Sonnenschein und kalten Temperaturen für Mitte März auf der Mutterer Alm. Zum ersten Mal außerhalb des Kinderlands Rinn auf der Piste war der Bua nicht zu bremsen. Sechs mal von der Mutterer Alm zur Talstation in knapp drei Stunden. Ich glaube, soviel bin ich seit Jahrzehnten nicht mehr gefahren. Jetzt kann aber dann definitiv der Frühling kommen.

Nur die Presse nach dem Rennen war nicht erwünscht 🙂
 
 

Mutterer Alm