Spät aber doch mein kleiner Update zum Haiminger Bergrennen 2012. War schon mal besser als am Erlerberg vor einer Woche, von einer Topform bin ich aber noch immer meilenweit entfernt. Fast 5(!) Minuten Rückstand auf den Sieger zeigen das schon recht deutlich. Auch auf realistisch gesehen direkte Konkurrenten wie Martin Fritz, Bernhard Haller und Konsorten ist der Rückstand definitiv noch zu groß. Schönes Detail am Rande: ich konnte einmal mehr Richie Obendorfer abhängen. DANKE Richie für den schlechten Tag, solche Erlebnisse geben mir lustigerweise seeeehr viel Moral.

Bin unten in den Berg sehr defensiv reingefahren und dann mit Bernhard Haller schön bis Ochsengarten mitgefahren. Verloren hab ich ihn im Flachen (mal wieder, ad A.D.: The tiger´s a**hole!), wollte aber vor dem steilen Schlussanstieg mich nicht aus dem Fenster lehnen. Schade, eigentlich, aber in der derzeitigen Verfassung wohl besser so. Mit dem 14. Gesamtrang kann ich schon mal leben, wie gesagt: top ist das noch nicht. Achja, hier der Link zu den Ergebnissen.

So, jetzt zieh ich mich mal besser an und mach mich auf den Weg nach Wattens. Wattener Bergrennen wartet vor einer 2-Wochenende-Rennpause.

haiminger bergrennen

Danke für das Bild an sportfotos-andre