„Es ist ein tiefwinterlicher Tag hier auf der Rinner Streif meine Damen und Herren. Man kann die Spannung in der Luft spüren als sich der Fahrer mit der Nummer 43 Constantin Kluge kraftvoll vom Starthaus abstößt. Die Kuhglocken und die Schreie der Massen peitschen den jungen Fahrer aber über den eng gesteckten Kurs nach unten. Noch drei Tore… ja… ja… er ist vorne. Jetzt noch über den letzten Buckel und das ist es… BESTZEIT…!!!