Wer sein Rad liebt, der schiebt. Gestern über die Mutterer Alm rauf aufs Pfriemes Köpfl wars unglaublich steil und grobschottrig. Too much für 34/30 und die dünnen Reiflein. Umdrehen dann aber auch schlecht. Also eben mal einen halben Kilometer geschoben. Oben dafür einen genialen Ausblick und die letzten Sonnenstrahlen über die Nockspitze genießen können. Geil!

Pearl Crossbike Pfriemes Köpfl

Nockspitze

Aussicht von der Mutterer Alm

Blick von der Mutterer Alm