Hier geht´s zur Umfrage!

O.K., wir Männer sind mit Sicherheit kompromissbereit. Wir haben es mittlerweile zu 90% drauf uns gemäß des Zivilisationsgrades der westlichen Gesellschaft zu benehmen. Was allerdings meinem Sohn gerade beigebracht wird, das kann ich nicht auf mir und dem Rest unseres erbärmlich-degenerierten Geschlechts sitzen lassen.

Die sonst eigentlich recht vernünftigen Kindergartentanten von CK Junior bringen ihm gerade bei, dass er sich sein Zipfelchen nach dem Lulumachen mit Klopapier abwischen soll. Das schlimmste daran: meine Frau, also seine Mutter, findet das eine ganz wunderbare Sache.

Willi wischen oder Boa würgen?

Nachdem man als Ehemann irgendwie immer im Unrecht ist, frage ich nun virtuell in die Männerrunde:

Wird die Boa solange gewürgt und geschüttelt bis der letzte Tropfen draussen ist oder wischt ihr mit Klopapier ab?

Hier geht´s zur Umfrage!

Liebe Männer, bitte enttäuscht mich nicht und erhebt eure Stimmen. Lasst uns dem Joch der Unterdrückung zumindest in dieser Angelegenheit entfliehen. Votiert gegen Klorollenhalter am Pissoir und für die Notwendigkeit täglich die Unterwäsche zu wechseln. Auch wenn es lächerlich klingt, ein klares Votum fürs Würgen ist ein wichtiger Schritt in die männliche Emanzipation.

Vielen Dank