Schwierige Verhältnisse machten das Abschlussrennen des Kinderskikurs zum Höllenritt zwischen den Toren. Praktisch keine Sicht und schwerer Neuschnee verlangten den Fahrern alles ab. Am Ende wurde es ein hart umkämpfter zweiter Platz für Constantin Kluge in seinem Heat mit der viertschnellsten Zeit des Tages. 😉